Verkehrsunfall mit Großfahrzeug

Datum: 31. Mai 2019 
Alarmzeit: 7:52 Uhr 
Einsatzort: Autobahn 44 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 10, MTF 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, Bergungsunternehmen, Feuerwehr Habichtswald – Ehlen, Hessen Mobil, Rettungsdienst Habichtswald, Rettungsdienst Wolfhagen, Rettungshubschrauber Christoph 7 


Einsatzbericht:

Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte auf der Autobahn 44, in Richtung Kassel, ein LKW auf die Seite und blockierte die gesamte Fahrbahn sowie Teile der Gegenspur in Richtung Dortmund. Bei Ankunft der Feuerwehr konnte der Fahrer bereits aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde im Rettungswagen behandelt.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Ladung auf gefährliche Stoffe kontrolliert. Darüber hinaus mussten auslaufende Betriebsstoffe der Zugmaschine abgestreut werden.

Durch ein Bergungsunternehmen konnte der LKW soweit zur Seite gerückt werden, dass der Verkehr über die Standspur an der Einsatzstelle vorbei geleitet werden konnte.