Einsatz mit dem Katastrophenschutz Zug

Datum: 15. Juni 2020 um 3:34
Einsatzort: Nieste
Fahrzeuge: MTF


Einsatzbericht:

Durch starke Regenfälle entwickelte sich in Nieste, einer Gemeinde im östlichen Landkreis, eine umfangreiche Hochwasserlage, zu der, neben zahlreichen anderen Einheiten, auch der Katastrophenschutz Zug Habichtswald/Zierenberg alarmiert wurde. Neben dem Stapeln von Sandsäcken zum Objektschutz wurde u.a. auch das vom Hochwasser betroffene Feuerwehrhaus in Nieste von den Wassermassen befreit.

Gegen 13:00 Uhr konnte der Einsatz am Standort beendet werden. Weitere Einheiten befanden sich zu diesem Zeitpunkt jedoch weiterhin im Einsatz.